Unsere Referenzen

Engagement

«Im Sport lernt man, zu gewinnen, ohne überheblich zu werden, mit Würde zu verlieren, sich selber besser einzuschätzen, Gegner und Regeln zu respektieren und sich in ein Team zu integrieren. 
Jedes Kind sollte dies erleben dürfen, und jedes Kind soll das Recht haben, zu spielen, zu lachen und sich zu bewegen. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihr Engagement.» 


alt Bundesrat Adolf Ogi 

ehem. «UNO-Sonderberater für Sport im Dienst von Frieden und Entwicklung»

Adolf Ogi

Integration

«Der FC Erlenbach 2018 leistet vorbildliche Integrationsarbeit für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und jugendliche Erwachsene aus Afrika und dem Mittleren Osten.
Im Fussball können sie ihre Talente einbringen, erleben spielend Teamarbeit und respektvoll aufeinander angewiesen zu sein. 
Sie lernen aber auch Verlässlichkeit, Disziplin und Pünktlichkeit. 
Es ist zu hoffen, dass dieses Beispiel auch bei anderen Fussballclubs und lokalen Vereinen Schule macht.»

Peter Arbenz

ehem. Direktor des Bundesamtes für Flüchtlinge

Peter Arbenz

Neue Wege

«Für mich als Zürcher Sportminister ist nicht nur wichtig, was der Sport für das persönliche Wohlbefinden leisten kann. Sport ist auch ein ganz starker Integrationsmotor, der für den Kitt in der Gesellschaft sorgt. Das Potenzial des Fussballs müssen wir im Kanton Zürich noch mehr nutzen. Niemand leistet bereits mehr Sport- und Integrationsförderung als die örtlichen Vereine.

Als Vorbild geht hier der
FC Erlenbach 2018 mit Ideen, Engagement und Wille neue Wege!

Diese Anstrengungen erzielen eine überregionale Wirkung. Für den grossen Einsatz und das Engagement danke ich dem FC Erlenbach 2018 sehr. Und dem Verein wünsche ich für die laufende Meisterschaft viel Erfolg! »

Regierungsrat Mario Fehr

Zürcher Sportminister
Sicherheitsdirektor des Kantons Zürich
Ehrenmitglied des Fussballverbands Region Zürich FVRZ
a.Nationalrat SP Schweiz 

Mario Fehr

Chapeau vor der Erlenbacher Integrationsleistung

«TOGETHER – Fussball vereint!. Das Credo des Projekts des Schweizerischen Fussballverbands SFV wird in Erlenbach am Zürichsee vorgelebt: Der FC Erlenbach 2018 nimmt in der Schweiz lebende Geflüchtete, die sich aktiv ins Dorfleben einbringen wollen, auf vorbildliche Weise auf. Er schafft es, unterschiedliche Kulturen und Herkünfte, Religionen und Sprachen zu vereinen. Im Club trainieren, spielen, schwitzen und feiern einheimische Spieler gemeinsam mit Geflüchteten, die als unbegleitete Minderjährige zum Verein gestossen sind. Zudem ermöglichte der FC Erlenbach 2018 zwei Afghanen eine SFV-Schiedsrichterausbildung.

Chapeau vor dieser wertvollen Integrationsleistung!»

Sportliche Grüsse

Benjamin Egli

Schweizer Fussball-Verband SFV
Vereinsentwicklung SFV

Benjamin Egli

«Für Brücken statt Mauern» 

«Migration und Integration sind Themen, die mir am Herzen liegen. Noch nie war die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Konflikten, Verfolgung oder vor klimabedingten Katastrophen fliehen mussten, so hoch wie heute. Abschottung und Ausgrenzung dürfen nicht unsere Antwort sein. Wir müssen uns für eine offene und solidarische Schweiz engagieren und «für Brücken statt Mauern» einstehen. 
Es freut mich daher, dass wir in meinem Wohnort Erlenbach ZH einen vorbildlichen Sportverein haben, der zur Integration beiträgt und lebendige Verbindungen zwischen Zugewanderten und ansässiger Bevölkerung schafft. Respekt und Dank an den FC Erlenbach 2018. Das Erlenbacher Modell sollte Schule machen!»  

Dr. phil. Thomas Forrer

Literatur- und Kulturwissenschaftler
Kantonsrat Grüne, Erlenbach

Thomas Forrer

Against Racism

«My heart is open to you - FCE 2018!»

«My life as an example: as a black American coming from the USA to Switzerland, I did not know the language and I did not have the skills to be apart of the great culture in the Swiss community. When I went to the employment office trying to find work (I was open for any job), the lady, who served me, said to me: «You are a gospel & blues singer? Go and sing!» So I organized a gospel band and 6 vocals of different nationality of races and enjoy to live here every day.
The FC Erlenbach 2018 is a fantastic club, which open the hearts and soul to all people. It is not based on racism, creed or color of your skin. The club trys to help young people, who are not Swiss. Fit into Swiss values and social norms. Against racism. violence and tolerance. What better way then through sports? To play football with other colleagues!
There you can see, how important it is to help other, who need a chance in their life. If there anything I can do to support for the FC Erlenbach 2018: my heart is open to you. Kind regards. Yours, Richard.»

Richard Broadnax

International very known Gospel-, Soul- and Blues singer, from USA
Living since 1999 in Switzerland (Zurich) 

Richard Broadnax

Integration & Fairness

«Die Idee eines Fussballclubs mit einheimischen Seebuben und jugendlichen Flüchtlingen aus der ganzen Welt ist hervorragend und verdient Unterstützung. 
Der Sport ist grenzüberschreitend; im Sport sind alle gleich. Und wo, wenn nicht in einer gemischten Fussballmannschaft, könnte Integration besser und selbstverständlicher gelebt werden? Und wie, wenn nicht im Spiel, könnte Fairness und gegenseitiger Respekt besser und nachhaltiger trainiert werden? 
Ich freue mich, dass auch Meilemer im FC Erlenbach 2018 mitmachen und wünsche dem jungen Club auf dem Spielfeld viel Erfolg und nach dem Match ein freundschaftliches Zusammensein.»

Dr. Christoph Hiller

Gemeindepräsident Meilen

Christoph Hiller

Juniorenförderung

«Ich liebe Erlenbach, es ist meine Heimat. Ich habe mich schon zu Kinderzeiten mit meinen fünf Brüdern und vielen Kollegen immer wieder auf dem Sportplatz Sonnenfeld getroffen. 
Es liegt mir am Herzen, hier, dem FC Erlenbach 2018, etwas zurückzugeben und meine Leidenschaft zum Fussball mit den Jungen zu teilen.»

Abduljabbar „Duli“ Al Abbadie (Erlenbach)

FC Erlenbach 2018, Sportchef; Aktivfusballler FC Naters, Ex-GC

Abduljabbar „Duli“ Al Abbadie

Vor der Haustüre

«Ich würde es sehr begrüssen, wenn Kinder in Zukunft auf dem Schul-Campus in Erlenbach, 
 quasi vor der Haustüre, zu Fuss erreichbar, trainieren könnten.

So wie sie es meine Söhne anlässlich des 1. Erlenbacher Soccer-Camps Anfang Juli 2019 tun konnten.»

Alex Wilson

International tätiger Pianist, Arranger, Composer, Producer
Vater von schulpflichtigen Kindern in Erlenbach
Kirchenpfleger Ref. Kirche Erlenbach

Alex Wilson